Getreidefolder "Österreichische Weichweizen-Ernte 2020" veröffentlicht

Heimischer Getreidehandel leistet wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit

Wien, 11. September 2020 (aiz.info). - Die Börse für landwirtschaftliche Produkte in Wien informiert im Getreidefolder "Österreichische Weichweizen-Ernte 2020" über die für heuer soeben abgeschlossene heimische Ernte und dazugehörige Qualitätsparameter bei dieser Kulturart. Das Informationsmaterial kann in deutscher und englischer Sprache auf aiz.info heruntergeladen werden und gibt nach Absage der diesjährigen Donaubörse und dem Wegfall des persönlichen Austausches einen guten Überblick über das Thema.

"In diesem sehr herausfordernden Jahr 2020 erscheint es uns umso wichtiger, allen Kunden und Geschäftspartnern unseren traditionellen Erntebericht mit der Auswertung der österreichischen Weizenernte wie gewohnt zur Verfügung zu stellen", betont Peter Gartner, Vorsitz im Fachausschuss Getreide Bundesgremium Agrarhandel. Der österreichische Getreidehandel habe in den vergangenen Monaten unter Beweis gestellt, auch unter schwierigsten Bedingungen in der Lage zu sein, die Kunden im In- und Ausland kontinuierlich und pünktlich zu beliefern und habe damit, ebenso wie die Landwirtschaft und die Verarbeiter, einen großen Beitrag zur Versorgungssicherheit der Bevölkerung geleistet, verdeutlicht Gartner die Rolle des österreichischen Getreidehandels. (Schluss)

Download

Bereitgestellt vom AIZ