Russland: Anbauprognosen bei Sommergetreide und Ölfrüchten übertroffen

Körnermaisfläche steigt auf 3 Mio. ha

Moskau, 28. Juni 2021 (aiz.info). - Anfang vergangener Woche sind in Russland Sommergetreide und Ölfrüchte auf einer Gesamtfläche von etwa 51,8 Mio. ha ausgesät worden. Damit ist die Prognose des Landwirtschaftsministeriums bereits um 0,7% überschritten worden, geht aus einer Mitteilung des Ressortpressediensts hervor. Die Anbaufläche von Getreide fiel mit rund 29,6 Mio. ha um 1,2% größer aus. Dabei belief sich jene von Weizen auf 13,1 Mio. ha (+3,3%) sowie von Körnermais auf 3,0 Mio. ha (+6,4%). Knapp unter dem geplanten Wert lag noch mit gut 189.600 ha die Reisfläche. Dagegen wurde jene für Sonnenblumen mit zirka 9,2 Mio. ha schon um 7,1% und die für Sommerraps mit rund 1,4 Mio. ha um 11,3% übertroffen. (Schluss) pom
Bereitgestellt vom AIZ