Ukraine hat bis Ende 2020/21 nur noch 3,6 Mio. t Weizen für den Export

Vereinbarung von Wirtschaftsministerium und Handelsgesellschaften wird schlagend

Kiew, 16. März 2021 (aiz.info). - Die Ukraine hat seit Beginn dieses Wirtschaftsjahres bis zum Stichtag 15. März rund 33,4 Mio. t Getreide an den Außenmärkten abgesetzt, berichten die Landesmedien unter Berufung auf Angaben des Kiewer Wirtschaftsministeriums. Fast 13,9 Mio. t davon machte Weizen aus. Da die Weizenausfuhren im gesamten Wirtschaftsjahr nach einer Vereinbarung zwischen dem Ministerium und den Handelsgesellschaften die Menge von 17,5 Mio. t nicht überschreiten dürfen, beträgt die Restquote nun etwa 3,6 Mio. t. Die bisherigen Exporte von Körnermais beliefen sich auf etwa 14,9 Mio. t, wobei auch für diese Getreideart Ende Jänner eine Obergrenze von 24 Mio. t vereinbart wurde. Neulich hat das Wirtschaftsressort seine Prognose für die Maisausfuhren 2020/21 um 1,3 Mio. t auf 23,5 Mio. t erhöht. (Schluss) pom
Bereitgestellt vom AIZ